headbanner 5
nav button weiss
nav button willkommen
nav button ferienhaus
nav button zusatz
nav button preise
nav button buchung
nav button anfahrt
nav button ausflug
nav button impressum
nav button AGB
nav button links
nav button disclaimer
nav button weiss
verlauf gelb zu weiss

Allgemeine Geschäftsbedingungen:

Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Vermietung des Ferienhauses „Haus Scharmützelsee“
Am Leuchtturm 1 b in Wendisch Rietz (nachfolgend nur als „Ferienhaus“ bezeichnet)

Stand: 01.09.2016

Diese Allgemeinen Vertragsbedingungen (auf der Website auch als AGB bezeichnet) regeln das Vertragsverhältnis zwischen dem Mieter des Ferienhauses und dem Haus Scharmützelsee. „Haus Scharmützelsee“ wird in diesem Zusammenhang vertreten durch die Eigentümer Anja und Gerald Lesch und erstreckt sich je nach Zusammenhang ggf. auf Familienangehörige und Erfüllungsgehilfen. Im nachfolgenden wird für die Partei der Eigentümer nur noch von „Haus Scharmützelsee“ gesprochen. Der Mieter wird als „Mieter“ oder „Gast“ bezeichnet bzw. direkt angesprochen („Sie“, „Ihr“).

Es wird darauf hingewiesen, daß die jeweils aktuelle Version der Allgemeinen Vertragsbedingungen jederzeit angefordert werden kann. Es gilt immer die jeweils aktuellste Version der AGB. Haus Scharmützelsee behält sich vor, diese AGB jederzeit und ohne Nennung von Gründen zu ändern. Die Bedingungen werden dem Mieter des Ferienhauses auf der Internetseite des Haus Scharmützelsees unter “AGB” immer aktuell angezeigt.

Miet-, Zahlungs- und sonstige vertragliche Bedingungen für Gäste/Mieter:

1. Reservierung

Ihre Reservierung kann persönlich, telefonisch oder auch schriftlich erfolgen. Mit Ihrer Anmeldung bieten Sie den Abschluss eines Mietvertrages an. Reservierungen von minderjährigen werden nicht akzeptiert. Eine Buchung kommt zustande, wenn die Reservierung von uns schriftlich bestätigt wird und/oder durch Überweisung der Anzahlung. Dies gilt nicht, wenn der Zeitraum zwischen Buchung und Anreise weniger als 7 Tage beträgt und eine schriftliche Bestätigung nicht mehr sinnvoll erscheint. Für diesen Fall kommt die Buchung mit Ihrer Anmeldung zur kurzfristigen Buchung zustande. Die Bestätigung ist nach Zugang auf Vollständigkeit und Richtigkeit zu prüfen.

Die Reservierung von Minderjährigen ohne volljährige Begleitperson ist nicht gestattet.

2. Preise

Die Mietpreise sind saisonabhängig. Sie können sich jederzeit auf der Webseite des Ferienhauses (www.haus-scharmuetzelsee.de) über die aktuell gültigen Preise informieren oder sich im Servicebüro des Marinaparks den Angebotspreis für Ihren Reisezeitraum berechnen lassen. Mit der schriftlichen Buchungsbestätigung sind Sie verpflichtet, den dort ausgewiesenen Preis zu zahlen. Gutscheine, Special-Preise und Sonderaktionen können nach dem Versand der Reservierungsbestätigung nicht mehr verrechnet werden. Alle Preise verstehen sich inklusive Mehrwertsteuer.

3. Zahlung

Nach Erhalt der Buchungsbestätigung überweisen Sie innerhalb von 14 Tagen eine Anzahlung von 25%. Der Rest ist zahlbar 6 Wochen vor Anreise. Bei Buchungen in der 6-Wochen-Frist ist der Gesamtpreis sofort fällig. Bei sehr kurzfristiger Buchung ist der Preis spätestens bei Anreise zu zahlen.

Gerät der Gast mit seiner Zahlungsverpflichtung in Verzug, verstößt er gegen eine wesentliche Vertragserfüllungspflicht und hat damit keinen Anspruch mehr auf Vertragserfüllung durch den Hauseigentümer.

4. Stornierung/ Rücktritt

Sie können jederzeit vor Mietbeginn vom Mietvertrag zurücktreten. In diesem Fall entstehen Ihnen folgende Kosten: bis 60 Tage vor Anreise 20% - mindestens € 65,00; 59-35 Tage vor Anreise 40% - mindestens  € 65,00; 34-14 Tage vor Anreise 60%; 13-8 Tage vor Anreise 80%; 7 Tage vor Anreise 90%: am Tag der Anreise 100%.

Dem Gast steht es frei, nachzuweisen, dass ein geringerer oder kein Schaden entstanden ist.

Sie können sich gegen dieses Risiko versichern, in dem Sie eine Reiserücktrittskosten-Versicherung abschließen. Es besteht kein Rückerstattungsanspruch für durch den Gast nicht in Anspruch genommene Leistungen, z.B. bei einer vorzeitigen Abreise.

5. Kurtaxe

Die Kurtaxe in Höhe von derzeit € 1,00 ist für jede Person ab 18 Jahre pro Nacht vor Ort in Bar zu zahlen. Diese ist nicht im Mietpreis enthalten.

6. Haustiere - Rauchen

Das Mitbringen von Haustieren aller Art sowie das Rauchen im Ferienhaus sind absolut nicht gestattet. Bei Nichtbeachtung ist der Eigentümer oder dessen Vertretung (Marinapark Scharmützelsee) berechtigt, den Mietvertrag ohne Anspruch auf Verrechnung, aufzulösen und den Mieter/Gast des Hauses zu verweisen.

7. Nebenkosten

Nebenkosten wie Wasser und Strom sind Verbrauchskosten, die nicht im Mietpreis enthalten sind. Die Höhe der Verbrauchskosten ist ortsabhängig und beeinflusst durch das Nutzerverhalten des Mieters. Sie können sich vor Buchung über diese Nebenkosten im Servicebüro des Marinaparks erkundigen. Spätestens bei Anreise erhalten Sie dazu auf jeden Fall eine Information, damit Sie wissen, auf welcher Grundlage Ihr Verbrauch vor Ort abgerechnet wird.

Der Gast ist verpflichtet, vor Anreise (bei Buchung kurz vor Anreise: spätestens bei Anreise) eine Kaution von € 150,00 zu zahlen. Der Eigentümer oder dessen Vertretung (Marinapark Scharmützelsee) ist berechtigt, alle bei Abreise vom Gast zu zahlenden Beträge von dieser Kaution einzubehalten.

8. Ersatzmieter

Kann der Mieter seine Reise nicht selbst antreten, kann der Mieter eine Ersatzperson benennen. Dies muss jedoch vorher mit uns (dem Eigentümer oder dessen Vertretung) abgestimmt werden. Es liegt im Ermessen des Eigentümers oder dessen Vertretung, die Ersatzperson zu akzeptieren oder abzulehnen.

9. Reklamation

Trotz aller Bemühungen kann nicht ausgeschlossen werden, dass es einen Grund zur Reklamation gibt. Sollten Sie eine Beschwerde haben, ist diese unverzüglich den Mitarbeitern an der Rezeption zu melden, damit die Beanstandung behoben werden kann.

10. Nutzung des Mietobjekts

Der Mieter hat das Mietobjekt pfleglich zu behandeln. Er ist verpflichtet, alle entstandenen Schäden sofort zu melden. Der Mieter haftet für Beschädigungen, soweit er diese selbst verschuldet hat. Die Wohneinheiten dürfen nur mit der angegebenen Personenzahl belegt werden, wobei Kinder jeweils als volle Person zu zählen sind. Ausnahme sind Kinder unter 2 Jahren, die im Reisebett schlafen. Das Aufstellen von 1 Reisebett ist gestattet. Bei Überbelegung haben wir das Recht, überzählige Personen abzuweisen oder ggf. zur außerordentlichen Kündigung der Vertrages.

Kinder und Jugendliche unter 18 Jahre dürfen nicht unbeaufsichtigt im Ferienhaus zurückgelassen werden.

Das Zelten oder Aufstellen von Wohnwagen in der Anlage ist verboten.

Die Mietzeit beginnt am Anreisetag ab 16.00 Uhr und endet am Abreisetag um 10.00 Uhr. Eine Anreise ausserhalb der üblichen Geschäftszeit (Besetzung des Servicebüroes) bedarf einer individuellen Abstimmung. Nach Mietende ist das Ferienhaus besenrein zu verlassen, d.h. auch die Betten abziehen, Geschirr spülen und in den Schrank zurück stellen, Mülleimer leeren und Kühlschrank reinigen. Die Nebenkosten (Strom, Wasser) sind nicht im Mietpreis enthalten.

11. Aufhebung

Wird ein Mietvertrag durch höhere Gewalt (Naturkatastrophen, Krieg, innere Unruhen) nicht erfüllt, so kann dieser vom Eigentümer aufgehoben werden. Der Eigentümer hat in diesem Fall Anspruch auf eine anteilmäßige Vergütung. Weitergehende Ansprüche sind beiderseits ausgeschlossen.

12. Gewährleistung

Im Fall von Beanstandungen an dem Ferienhaus steht dem Gast zunächst ausschließlich ein Anspruch auf Abhilfe zu. Scheitert diese oder ist sie für den Eigentümer oder dessen Vertretung mit einem unzumutbaren Aufwand verbunden, kann der Gast einen Anspruch auf Entschädigung anmelden.

13. Verjährung / Haftungsbeschränkung

Alle gegen den Gast oder den Eigentümer gerichteten Ansprüche verjähren nach 1 Jahr. Die Verjährung beginnt mit dem in der Buchung vorgesehenen Abreisetag.

Dies gilt nicht bei Schäden durch vorsätzliche oder grob fahrlässige Pflichtverletzung.

14. Haftung

14.1. Eine Haftung des Hauses Scharmützelsee für Verletzungen von Leben, Körper und Gesundheit des Mieters bzw. seiner Begleitperson ist ausgeschlossen, es sei denn, diese Verletzungen wurden durch das Haus Scharmützelsee (seinen Betreibern oder Erfüllungsgehilfen) fahrlässig bzw. vorsätzlich herbeigeführt.

Im Übrigen ist die Haftung des Hauses Scharmützelsee gegenüber dem Mieter bzw. dessen Begleitpersonen hinsichtlich sonstiger Schäden aus jeglichem Rechtsgrund (so insbesondere aus positiver Vertragsverletzung, Verschulden bei Vertragsabschluß, unerlaubter Handlung, Verkehrssicherungspflicht etc.) ausgeschlossen, es sei denn, die Schäden wurden durch eine grob fahrlässige bzw. vorsätzliche Pflichtverletzung des Hauses Scharmützelsee verursacht.

14.2 Das Haus Scharmützelsee haftet nicht für Schäden, die der Geschädigte durch ihm oder seinem aufsichtspflichtigen Begleiter zumutbare Abwehrmaßnahmen hätte verhindern können. Insbesondere wird hier auf die Aufsichtspflicht der Erwachsenen hingewiesen, die mit Kindern anreisen, welche sich während des Aufenthaltes auf dem Gelände des Hauses Scharmützelsee bewegen. Spielende Kinder unterliegen hier grundsätzlich der Aufsichtspflicht der sie begleitenden erwachsenen Personen. 

14.3. Für Schäden an den, im zum Haus Scharmützelsee gehörendem Gelände, abgestellten PKW, Motorräder etc. der Mieter wird keine Haftung übernommen.

14.4. Ein eventueller Haftungsumfang des Hauses Scharmützelsee beschränkt sich auf das 3-fache des in Rechnung gestellten Mietbetrages.

14.5. Das Haus Scharmützelsee haftet nicht für Störungen bei der Erbringung der Dienstleistung oder Mängel von Dienstleistungen Dritter, soweit der Reisende (Mieter) diesen gegenüber einen direkten Auftrag ausgelöst hat.

14.6. Der Mieter haftet gesamtschuldnerisch für sämtliche Verluste, Schäden an der gemieteten Unterkunft und anderem Eigentum vor dem Haus Scharmützelsee, die während seiner Nutzung entstanden sind. Unerheblich ist dabei, ob der Mieter selbst, die mitreisende Person, Dritte, die sich mit seiner Zustimmung im Objekt aufhalten, den Schaden durch Handlung oder Unterlassung verursacht haben.

14.7. Mit dem Vertragsabschluß erklärt sich der Mieter einverstanden, das Haus Scharmützelsee von den Folgen jeglicher Ansprüche in Bezug auf Schäden freizustellen, der Mieter selbst, die mitreisenden Personen, Dritte, die sich mit seiner Zustimmung im Objekt aufhalten, durch Handlungen oder Unterlassung verursacht haben.

14.8. Bei unsachgemäßer Nutzung beziehungsweise inkorrekter Räumung, wie unter anderem – jedoch nicht nur – übermäßiger Verschmutzung der Unterkunft, werden Zusatzkosten berechnet, zu deren anschließender Zahlung der Mieter verpflichtet ist.

14.9. Fundsachen (z.B. private Gegenstände/Sachen der Gäste), die bei der Hausendreinigung gefunden werden, werden nicht aufbewahrt und auch nicht nachgesandt, sondern im Regelfall entsorgt. Lediglich bei Fundsachen von offensichtlichem Wert (wie z.B. Handy oder Fotoapparat) wird Kontakt zum Mieter hergestellt und die Nachsendung geklärt.

14.10. Sonstige vertragliche bzw. gesetzliche Ansprüche zu Gunsten des Hauses Scharmützelsee gegenüber dem Mieter bzw. dessen Begleitperson(en) bleiben von den vorstehenden Regelungen unbetroffen.

15. Nutzung des Internet-Zugangs

15.1. Die Nutzung erfolgt über den eingerichteten Hotspot / Internet-Gästezugang. Die Zugangsdaten sind in der Hausmappe hinterlegt.

15.2. Die Nutzung ist unentgeltlich und auf die Dauer der Anwesenheit auf dem Areal des Hauses Scharmützelsee beschränkt. Dabei kann seitens des Hauses Scharmützelsee keinerlei Gewähr für die tatsächliche Verfügbarkeit des Internet-Zugangs übernommen werden.

15.3. Durch die Bereitstellung des Hotspots übernimmt das Haus Scharmützelsee keinerlei Verpflichtungen.

15.4. Hiermit wird jegliche Haftung, insbesondere für Gewährleistung und Schadenersatz (mit Ausnahme von Vorsatz und Körperschäden), ausgeschlossen. Insbesondere wird keinerlei Haftung für die Inhalte aufgerufener Websites oder downgeloadeter Dateien übernommen. Ferner wird auch keinerlei Haftung für einen allfälligen Virenbefall durch Verwendung des Internet-Gästezugangs übernommen. Der User (Mieter) nimmt ausdrücklich zur Kenntnis, dass der Internet-Gästezugang ausschließlich den Zugang zum Internet ermöglicht, aber keinerlei Virenschutz oder Firewall beinhaltet. Für den Schutz seiner Daten, Software und Hardware ist der Mieter selbst verantwortlich.

15.5. Der Aufruf von Seiten mit rechtswidrigem Inhalt und die Verbreitung rechtswidriger oder rechtlich geschützter Inhalte sind untersagt.

15.6. Ausdrücklich untersagt ist es dem User (Mieter) insbesondere, den Internet-Gästezugang zum Download oder zur sonstigen wie immer gearteten Verbreitung urheberrechtlich geschützter Inhalte zu verwenden.

15.7. Jede missbräuchliche Verwendung des Internet-Gästezugangs, insbesondere eine Verwendung, die für Dritte oder das Haus Scharmützelsee nachteilige Rechtsfolgen nach sich ziehen kann, ist untersagt.

15.8. Sollte das Haus Scharmützelsee (respektive Familie Lesch) durch die Verwendung des Internet-Gästezugangs durch den User aus irgendeinem Grund Ansprüchen Dritter ausgesetzt sein, so ist der User (Mieter) verpflichtet, das Haus Scharmützelsee diesbezüglich schad- und klaglos zu halten.

15.9. Bei Verstoß gegen die Nutzungsbedingungen oder bei Verdacht eines Verstoßes kann die Verwendung des Internet-Gästezugangs jederzeit ohne Angabe von Gründen gesperrt werden. Eine Haftung für Datenverlust ist ausdrücklich ausgeschlossen.

16. Anwendbares Recht, Erfüllungsort und Gerichtsstand, Vertragssprache

16.1. Das Vertragsverhältnis zwischen dem Mieter und dem Haus Scharmützelsee unterliegt dem deutschen Recht und zwar unabhängig davon, aus welchem Land ggf. der Mieter stammt. Erfüllungsort des Vertrages ist für einen solchen Fall Chemnitz (Deutschland). Ist der Nutzer Kaufmann oder hat er in der Bundesrepublik Deutschland keinen allgemeinen Gerichtsstand, so wird als Gerichtsstand für alle etwaigen rechtlichen Streitigkeiten aus diesem Vertragsverhältnis Chemnitz (Deutschland) vereinbart, sofern für die Klage kein ausschließlicher Gerichtsstand begründet ist. Bei sprachlichen Unklarheiten in Bezug auf eventuelle Übersetzungen der Haus Scharmützelsee Webseiten und der AGB oder bei sonstigen Zweifelsfällen und Auslegungsproblemen gilt die deutsche Textfassung als letztverbindlich.

16.2. Ausschlussfrist: Der Vertragspartner des Hauses Scharmützelsee geht mit Ablauf (31.12.) des der Entstehung des jeweiligen Anspruchs folgenden Jahres seiner Rechte verlustig, es sei denn, es ist bis zu diesem Zeitpunkt eine Hemmung bzw. Unterbrechung in analoger Anwendung der Regelungen der gesetzlichen Regelungen eingetreten.

17.  Allgemeines

17.1. Offensichtliche Druckfehler binden das Haus Scharmützelsee nicht. Mit diesen AGB werden alle bisherigen Veröffentlichungen ungültig.

17.2. Der Mieter ist damit einverstanden, daß seine Daten vom Haus Scharmützelsee oder dessen Erfüllungsgehilfen im Rahmen der Informationsverarbeitung für die Kommunikation mit dem Mieter und das Vertragsverhältnis elektronisch verarbeitet und gespeichert werden. Daten werden nicht unbefugt an Dritte weitergegeben. Der Mieter wird darauf hingewiesen, daß bei der Übertragung von Daten im Internet für alle Teilnehmer nach derzeitigem Stand der Technik nicht völlig ausgeschlossen werden kann, daß sich Unbefugte während des Übermittlungsvorgangs Zugriff auf die übermittelten Daten verschaffen.

17.3. Mit der Kontaktaufnahme des Kunden zum Haus Scharmützelsee erklärt der Kunde gleichzeitig sein Einverständnis damit, daß das Haus Scharmützelsee ihn auch zukünftig fernmündlich und schriftlich auch außerhalb einer bestimmten Buchungsanfrage kontaktiert. Dieses Einverständnis kann kundenseitig jederzeit widerrufen werden.

17.4. Der Mieter kann gegenüber Ansprüchen des Hauses Scharmützelsee nur die Aufrechnung mit rechtskräftig festgestellten bzw. unstrittigen Forderungen erklären.

17.5. Der Mieter ist nicht berechtigt, seine Ansprüche aus dem mit dem Haus Scharmützelsee geschlossenen Vertrag abzutreten oder sich sonst auf Grund des Vertragsverhältnisses ergebenden Rechte und Pflichten ohne Zustimmung des Hauses Scharmützelsee ganz oder teilweise zu übertragen. Die Ersetzungsbefugnis für Ersatzreisende bleibt hiervon unberührt.

18. Schlussbestimmung

Sollte eine Vertragsbestimmung oder eine Bestimmung in den Allgemeinen Vertragsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so wird die Gültigkeit des Vertrages oder der Allgemeinen Vertragsbedingungen im Übrigen nicht berührt. An die Stelle der unwirksamen Bestimmung tritt eine solche, die dem Zweck dieser Bestimmung in rechtlich wirksamer Weise am nächsten kommt. Dies gilt entsprechend für den Fall, daß eine Regelungslücke besteht.

 

[Willkommen] [Ferienhaus] [Zusatzinfos] [Preise] [Buchungsanfrage] [Anfahrt] [Ausflugsziele] [Impressum] [AGB] [Links] [Disclaimer]